Bild

Eigentlich wollte ich während einer Reise ins Burgund nur ein paar Flaschen Wein für ein paar Freunde und mich kaufen. Als ich in das Weingut eingetreten bin, war ich vom gesamten Ambiente fasziniert, und es war mir klar, meine Weinreise hat begonnen. Das war im Jahr 2000 und seitdem ist eine Menge passiert. Als ich 2003 ein Haus mit Weinkeller in der Eifel gekauft habe, war es an der Zeit, mein Hobby langsam zum Beruf zu machen. Zuerst habe ich als "Rose of Allendale Wines" begonnen mir das nötige fachliche Wissen anzueignen. Der Beginn fand an der Deutschen Wein- und Sommelierschule in Koblenz statt, danach weiter beim Deutschen Weininstitut in Mainz und dem International Wine Institute in Bad Neuenahr. Abschließend mit der Zertifizierung als Geprüfter Sommelier (IHK) in Koblenz. Nach Erreichen dieser Qualifikation heißt meine Firma "Sommelier Select".

In der Zwischenzeit fanden viele Weinreisen durch ganz Europa und Nord- und Südamerika statt, auf denen man direkt vor Ort die verschiedenen Regionen erkunden und die Winzer mit denen man zusammenarbeiten möchte, auswählen konnte. Das waren fast ausschließlich kleinere familiengeführte Betriebe mit langer Tradition. Für die Zukunft sind Reisen nach Südafrika, Neuseeland und Australien geplant und natürlich die Fortsetzung meines WSET Studiums zum Weinakademiker. Sie ist die Vorstufe zum renommierten "Master of Wine" Status, den in Deutschland nur wenige Personen innehaben. Die Reise geht weiter, aber nicht nur für mich, sondern auch für meine Kunden und Weinfreunde, die ich gerne in verschiedene Weinregionen begleiten. Dabei erlebe ich tagsüber die Winzer hautnah bei der Arbeit vor Ort und genieße abends die Harmonie von Wein und Speisen. Es ist eine anstrengende Arbeit, aber eine(r) muss sie machen. ;-D